Healthcare Happy Hour @ modulE

Digital Healthcare Entrepreneurship — Artificial Intelligence trifft Virtual Reality!

Das erste offizielle Event in modulE, die Healthcare Happy Hour am 18. September 2018, war ein voller Erfolg! Messbar am Innovationsgrad der Startups, viel Applaus und der Menge an Visitenkarten, die bei Häppchen und Getränken die Besitzer wechselten.

Moderator und Mit-Organisator der HHH, Dr. Dominik Pförringer, führte mit viel Esprit und Humor durch das einminütige Pitch-Programm, welches viele spannende Innovationen bereit hielt: von AI-gesteuerten Algorithmen zur Hautkrebserkennung über eine auf Virtual Reality basierende App für Physiotherapeut*innen bis hin zur medizinischen Teleuntersuchung via Roboter. Die acht vortragenden Startups sind allesamt Teilnehmer des diesjährigen EIT Health MedTech Bootcamps, das von September bis November stattfindet!

Das war sicher nicht der letzte Abend mit interessanten Pitches, Gesprächen und Begegnungen in modulE. Wir freuen uns auf weitere Events und Besucher*innen in unserem neuen Multipurpose-Space und sind gespannt auf alle Startups, die hier in Zukunft ein Zuhause finden werden.

Let’s CIB and startup!

Mehr Infos zu modulE: module.cib.de

CIB auf der Börsianer Messe

Gemeinsam mit dem Startup difacturo GmbH, CEO Rainer Kandlhofer und CTO Wolfgang Lamot, ist die CIB, vertreten von Frank Seboldt, heute und morgen auf der Börsianer Messe in Wien.

Die Wiener Hofburg, verwandelt sich für diese Veranstaltung in den Standort für die Finanzindustrie und Realwirtschaft, an dem Trends diskutiert und Ideen entwickelt werden.

difacturo stellt hier seine Lösung zur digitalen medienbruchfreie Rechnungs-verarbeitung auf Basis von Blockchain vor. Im Zusammenspiel mit unseren Lösungen zur elektronischen Rechnungserstellung im ZUGFeRD-konformen Format wollen wir gemeinsam mit difacturo den österreichischen Markt in Angriff nehmen.

 

 

(IV) Einstieg bei CIB: unsere neuen Mitarbeiter erzählen:

Ein neues Interview zum Einstiegsprozess bei CIB.

Dieses Mal haben wir Patrick interviewt, er arbeitet im Bereich der Entwicklung und ist seit Anfang September bei der CIB tätig.

Frage: Aus welchen Bereich kommst du, wo liegt deine Expertise?

Patrick: Ich habe meine Ausbildung zum Technischen Assistenten für Informatik (gleichwertig dem Fachinformatiker Systemintegration) abgeschlossen, wobei ein Fokus der Schule auch auf Webentwicklung lag. Dadurch und durch mein Selbststudium habe ich mich auf die Webentwicklung und Java-Entwicklung konzentriert.

Patrick_Fincke.jpgF: Warum hast du dich bei CIB beworben?

Patrick: Aufgefallen ist mir die CIB, weil sie damit werben, auch jungen Entwicklern ohne viel Berufserfahrung eine Chance zu geben. Deshalb habe ich ein Praktikum gemacht und nachdem es mir dort sehr gefallen hat, habe ich mich beworben.

F: Gibt es ein oder mehrere Projekte bei der CIB, die deine Aufmerksamkeit geweckt haben? Wenn ja, welche?

Patrick: Eigentlich nicht ein spezielles Projekt, sondern die generelle Vielfalt der Projekte. Das bietet natürlich die Möglichkeit, wenn Bedarf besteht, auch mal das Projekt zu wechseln und etwas Neues zu lernen.

F: Wie sieht zurzeit dein Arbeitsalltag aus?

Patrick: Wenn ich in der Früh zur Arbeit gehe, ist durch die Gleitzeit jeder Tag anders, aber wenn ich dann ankomme, hole ich mir erstmal ein Frühstück, bevor ich mit dem Arbeiten anfange. Dann arbeite ich an meinem derzeitigen Projekt, einer Web-App basierend auf Java (Spring) und Vue.js zur internen Prozessoptimierung. Für die Mittagspause spreche ich mich immer mit Kollegen ab und wir gehen gemeinsam essen.

F: Welche Tipps kannst du anderen Bewerbern für den Auswahlprozess bei CIB geben?

Patrick: Nicht nervös werden. Zeig was du kannst und scheu dich nicht Fragen zu stellen.

F: Was hat dir beim Einstieg bei CIB besonders gut gefallen?

Patrick: Ich wurde gut integriert und fühle mich als Teil des Teams.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Patrick!

Let´s CIB!

Ersthelferkurs bei der CIB!

Erste Hilfe braucht jeder, egal ob bei der Arbeit oder in der Freizeit. Deshalb sind 13 Kollegen der CIB am Wochenende wieder auf den neusten Stand in Sachen Erste Hilfe gebracht worden. Auf unterhaltsame und kompetente Weise vermittelte Beatrix von den Johannitern das notwendige Wissen.

Danke an Beatrix und alle Teilnehmer!

Let´s CIB.

 

CIB´s contribution to LibreOffice 6.1.1

LibreOffice 6.1.1 is here, have a look and discover how CIB contributed to this new release:

On Thursday last week, 13.09.2018, The Document Foundation announced LibreOffice 6.1.1 and CIB is glad to be one of the companies behind the development of the new version for early adopters, technology enthusiasts and power users.

The team provided several improvements and fixes to LibreOffice and the users can leverage some of the interesting new features introduced within this sprint:

  • In Writer it is now possible to generate a signature line

and furthermore it is possible to sign the signature line with a digital certificate.

 

  • An improved LibreOffice QT5/KDE5 integration is available – just have a look at the entire presentation

 

Enterprise deployments

As The Document Foundation stated, “LibreOffice 6.1.1 represents the bleeding edge in term of features for open source office suites, and as such is targeted at technology enthusiasts, early adopters and power users”.

For enterprises and professional deployments, CIB provides LibreOffice-powered-by-CIB, a certified Long Term Supported version of LibreOffice and other professional services like custom development, trainings from certified trainers and certified migration consultants for a better LibreOffice adoption.

More information needed: https://libreoffice.cib.de

Let´s Startup in modulE!

Beim gestrigen MedTech Bootcamp, organisiert von der unternehmerTUM, stellten 8 Startups Ihre innovativen Projekte im Medizinbereich vor. Mit dabei waren Uli Brandner als Jury-Mitglied und Konrad Schmid, Project Lead von modulE!

Vier Startups wurden ausgewählt und haben ab November die Möglichkeit, unseren Multipurpose Space für 3 Monate kostenfrei zu nutzen und weitere Serviceleistungen wie Beratung zu IT-Themen, zur Unternehmensgründung, stattlichen Förderprogrammen und mehr in Anspruch zu nehmen.

Folgende Startups gehören zu den Gewinnern:

Nähere Beschreibungen zu den einzelnen Startups und deren Lösungen werden natürlich folgen!

Ihr wollt unsere Gewinner schon vorher kennen lernen? Kein Problem – einfach bei unserem ersten offiziellen modulE Event, der Healthcare Happy Hour am 18.09. ab 18:00 Uhr vorbeischauen.

Let´s CIB!

 

IMG_20180913_182824

modulE powered by CIB ist online!

Frisch gelauncht: module.cib.de, die Website für unser modulE, den Space für Startups, Events und mehr… ist nun live geschaltet!

Hier findet ihr alle Neuigkeiten, Events und Informationen zum Angebot von modulE. Das für den Multipurpose Space exklusiv entwickelte Logo spiegelt den modularen Charakter unserer alternativ einsetzbaren Fläche wider.

Wir freuen uns auf euer Feedback!

Let´s CIB and startup!

Mehr zu modulE

Interview mit Konrad Schmid

modulE legt los

AI Summit San Francisco mit CIB

Das größte Event im Bereich Künstliche Intelligenz, das AI Summit San Francisco, lassen wir uns natürlich nicht entgehen!

Am 19. und 20 September nutzen wir die Möglichkeit, um viele praktische Anwendungsfälle und vor allem den Einsatz von Artificial Intelligence im Unternehmensumfeld zur Prozessverbesserung hautnah zu erleben.

Natürlich stehen wieder viele interessante Vorträge und Networking mit anderen Teilnehmern auf der Tagesordnung. Und somit wird sicher auch unsere kostenfreie Crowdsourcing Plattform auf ocr.team und unser Produkt DeepER zur Texterkennung auf Basis von neuronalen Netzen zur Sprache kommen.

Let´s go DeepER!

Führungsverstärkung bei CIB labs S.L.

Alberto Rivero Moreno ist Geschäftsführer der CIB labs, S.L. und verstärkt nun auch in offiziell tragender Rolle das Unternehmen neben der Geschäftsführerin Noelia Sapena mit seiner langjährigen Erfahrung und Expertise besonders im Entwicklungsumfeld.

Führungsverstärkung bei CIB labs S.L. weiterlesen

Inbound Marketing Workshop auf Gran Canaria

In den letzten beiden Tagen ging es in einem Intensiv-Workshop ans Eingemachte!  Inbound Marketing – das heißt, Erarbeiten von relevantem Content, der eine Antwort auf die Suche nach Lösungen unserer potentiellen Kunden im Netz darstellt. Wie werden wir gefunden, wie können wir Interessenten mit unseren Produkten begeistern und somit zu treuen Kunden konvertieren?

Erster Meilenstein ist die Erarbeitung einer attraktiven Landingpage für unsere Dokumentaustauschplattform doXigate, die alle überzeugenden Features und USPs unserer Lösung widerspiegelt. Unser Frank Seboldt ist nach Gran Canaria gereist, um als Projektverantwortlicher mit seiner Expertise zu Produkt und Zielgruppen gemeinsam mit dem Marketing Team die ersten Schritte zur Konzepterarbeitung zu gehen.

Das Kundenprofil ist erstellt und unsere Buyer Persona erarbeitet. In den nächsten Wochen geht es in die Planungs-und Implementierungsphase.

Ziel: Launch unserer doXigate Landingpage im November!

Let´s CIB!