Fedora Women´s Day München – at modulE powered by CIB

On October 19th, with the support of the local Fedora Diversity & Inclusion Team, we invite you to attend the Fedora Women’s Day (FWD), an event created to highlight and celebrate the women in open source communities like Fedora and their invaluable contributions to their projects and community.

The FWD will take place at modulE powered by CIB, the space for startups, events and more…

It’s an opportunity to learn about free and open source software and jump-start your journey as a FOSS user and/or a contributor. It also provides a platform for women to connect, learn, and be inspired by other women in open source communities and beyond.

This meetup is open to all the attendees and is not a “women-only“ event. As the seats are limited don’t forget to register via Eventbrite.

Check the program:

5:30 – 6:00 pm Open Source and why it matters!
(Speaker: Marina Latini AKA deneb_alpha)
The Open Source Initiative (OSI – https://opensource.org/) is celebrating its 20th anniversary in 2018 and the talk will provide an introduction to the importance of open source, free software and knowledge sharing in open source projects.
6:00 – 6:30 pm Getting started with Fedora!
(Speaker: Bhagyashree Padalkar AKA Bee)
Learn about Fedora- an open source Linux distribution and how you can download a custom Fedora streamlined for your needs. Are you a student and want to build your skills? Have you always wanted to contribute to open source projects but never knew how to? We will talk about different paid and volunteer opportunities within the Fedora community and in other open source projects.
6:30 – 7:00 pm Behind the Open Web – a long journey of Mozillians
(Speaker: Manel Rhaiem AKA Mermi)
Manel is an open source contributor since 2011 and is actively involved in Mozilla. She will talk about Mozilla (the company behind firefox), different opportunities to contribute to Mozilla and her open source journey.
7:00 – 7:30 pm How to cook your own open source event
(Speaker: Florian Effenberger AKA floeff)
Eight years ago, the idea of open source cooking in Munich first was on the table and since then took place over a dozen of times already.
After the first meal it became clear immediately: You indeed can apply the principles of free software communities to other areas of life. Many contributors working jointly on a common goal, each of them bringing in their individual skills and interests, to create something delicious and tasty many benefit from – lots of fun for everyone included!
Created as a rather, well, “spontaneous” idea during our open source meetings, many free software enthusiasts nowadays bring their kids and family along to meet, cook together, have a good time and lots of fun, all of that (mostly far away from smartphones, computers or wifi).
In this talk, Florian gives an overview of open source activities in Munich, shares some wild ideas for the future and explains why open source and cooking have more in common than you may actually think. Bon appétit!
7:30 – 9:00 pm Hackathon, networking and pizza!
After the introduction talks we will start the hackathon session, supporting the attendees with the first
contributions, sharing knowledge and some tasty foods!
Join us and have fun!

Register now!

Teile diesen Post:

LibreOffice Conference 2018 in Tirana

The LibreOffice yearly conference is THE annual community meeting and a great opportunity to discuss and share ideas with contributors, companies and public administrations from all over the world.

Our team was involved in internal meetings like the board of directors and the community meeting. The board met the new elected membership committee and discussed strategies and plans for The Document Foundation. The community meeting offered the opportunity to discuss about the internal daily jobs and workflows of the LibreOffice community. As active contributors, we are more than happy to support the Foundation and the community itself.

With the official start of the conference we had the opportunity to meet Erion Veliaj, Mayor of Tirana, that opened the conference with his inspiring and welcoming message.

During the conference CIB presented the last features implemented and the services available also thanks to our LTS support and consultancies.

news-cibteam-lo

Our commitment to the project is not only focused on developing LibreOffice but we are involved in several areas.

We strongly believe in open standards and open formats like ODF for breaking the vendors lock-in. We recognize the importance of data security and privacy with digital signatures. A usable product in terms of user experience and accessibility should support new and modern desktop environments and our developers are working hard in order to achieve this goal. We provide our services and experience for large migrations to LibreOffice following the official TDF protocols and we also provide free support to final users for free.

You can discover more here: https://libreoffice.cib.de/

Let´s CIB … and let´s LibreOffice!

Teile diesen Post:

PDF-Dokumente dynamisch verknüpfen

Mit „Remote Go-To Actions“ möglich!

Bei verschiedenen Prozessen im Rahmen des Document Lifecycles müssen im täglichen Gebrauch mehrere Dokumente manuell geöffnet werden, da sie aufeinander verweisen und detailliertere Informationen beinhalten. Zum besseren Verständnis von bspw. einer Sammelrechnung benötigt man die Informationen einer bestimmten Rechnung oder eines Beleges. Oft muss zeitaufwendig nach der bestimmten Information gesucht werden. Mehrere Dokumente müssen geöffnet und zueinander in Verbindung gesetzt werden.

Remote Go-To Actions stellen die Lösung dar, um von einem PDF-Dokument auf eine bestimmte Stelle in einem anderen PDF-Dokument zu verweisen und diese aus dem Dokument heraus aktiv anzusteuern. Die gewünschte Information ist mit einem Klick sofort verfügbar.

Im Rahmen der dynamischen PDF-Erstellung mit den CIB-Applikationen ist es bereits möglich diese Verknüpfungen zu generieren. Für zahlreiche Use-Cases können diese Remote Go-To Actions eine passende Ergänzung darstellen und ein effizienteres Prozessmanagement implizieren.

Wir sind auf die weitere Entwicklung dieser spannenden Lösung gespannt!

In diesem Sinne – Let’s CIB!

Teile diesen Post:

CIB stellt Kanzlei-App & doXigate vor

CIB stellt an den Veranstaltungen der DATEV, dem IT- und Unternehmer-Club, unter anderem unsere Lösungen Kanzlei-App und doXigate – die Komplettlösung für digitalisierte Geschäftsprozesse vor.

IT-Club:

09.10. / 14:00-17:00 Uhr / München
07.11. / 14:00-17:00 Uhr / Münster
13.11. / 14:00-17:00 Uhr / Karlsruhe

Unternehmer-Club:

08.11. / 15:00-18:00 Uhr / Münster
04.12. / 15:00-18:00 Uhr / Essen
05.12. / 15:00-18:00 Uhr / Köln

Ziele:

Unsere Berater vor Ort, Frank Seboldt und Paul Pietkiewicz werden folgende Ziele verfolgen:

  • Interessenten persönlich beraten.
  • mit unserer ersten Zielgruppe, den Steuerberatern, ins Gespräch kommen, um ihnen beim Wandel zur „Digitalen Kanzlei“ zur Seite zu stehen.
  • Anforderungen zu IT-Trends in den Brachen aufnehmen und neue Entwicklungsprojekte im Unternehmen anstoßen.

Wir freuen uns auf den Besuch von vielen Interessenten an unserem Stand.

Let´s CIB!

 

Teile diesen Post:

Griaß god und servus beinand – CIB auf der Münchner Wiesn

Das letzte Oktoberfestwochenende steht vor der Tür und die CIB lässt es sich nicht nehmen auch heuer wieder der Münchner Wiesn einen Besuch abzustatten. Auf geht’s Madln und Buam!

Über 30 Kolleginnen und Kollegen haben Ihre Teilnahme angekündigt, die Tische sind im Herzkasperl Festzelt auf der Oidn Wiesn für Freitag den 05. Oktober reserviert.

Wir wünschen den Teilnehmern ganz viel Spaß und freuen uns auf lustige Schnappschüsse.

Oans, zwoa, CIB!

Teile diesen Post:

6. Symposium Olympia Canarias

Rückblick: Alle zwei Jahre veranstaltet Olympia Canarias das Symposium und bietet damit der kanarischen IT-Branche eine Plattform zum Austausch und Networking. Neben den großen Hardware-Herstellern waren auch zahlreiche Retailer, Distributoren und andere Branchenkenner vertreten.

Für CIB mischte sich Marco Girona unter die 200 Besucher, um das Unternehmen am kanarischen Markt zu präsentieren. Dabei führte er interessante Gespräche mit potenziellen Partnern und Kunden wie Redes System, Lingmarco, Megaprint und Kyocera.

Unsere Teilnahme an der Veranstaltung war ein voller Erfolg. Vor allem wurde das Interesse an den Lösungen von CIB geweckt. Mit den geknüpften Kontakten werden weitere Treffen geplant und mögliche Kooperationen in nächsten Schritten ausgearbeitet.

Let’s CIB!

 

 

(VII) Prozessautomation: CIB plan&forecast und FinTS

Mit dem neuesten Update von plan&forecast auf 4.0.0 haben wir einen weiteren großen Meilenstein in der Prozessautomation erreicht.

Das Programm zur Liquiditätsplanung kommuniziert nun direkt mit unseren Banken und verfügt damit über sämtliche Informationen der Kontobewegungen. Dadurch können alle Ein- und Ausgangsrechnungen mit der jeweiligen Kontobewegung abgeglichen und verlinkt werden. Das Zahlungsdatum wird in den entsprechenden Forderungen und Verbindlichkeiten ergänzt.

Bis jetzt wurde zu jeder Kontobewegung manuell die entsprechende Forderung oder Verbindlichkeit in plan&forecast gesucht und das Zahlungsdatum per copy-paste aus dem Kontoauszug übertragen oder gar abgetippt. Der Aufwand für diese Tätigkeit beträgt derzeit ca. 25 PT pro Jahr.

Seit der Produktivstellung wurden über 1.500 Transaktionen von den Banken geholt und knapp 50% davon konnten bereits ohne einen manuellen Eingriff verarbeitet werden. Wir arbeiten daran, den Anteil der vollautomatisch verarbeitbaren Transaktionen durch weitere Anpassungen im Programm stetig zu steigern. Wir gehen davon aus, den Automatisierungsgrad von bis zu 80% erreichen zu können.

Für die verbleibenden Transaktionen, die nicht eindeutig zugeordnet werden können, liefert plan&forecast Vorschlagslisten mit den jeweils wahrscheinlichsten passenden Datensätzen. Also selbst wenn ein manueller Eingriff durch den Sachbearbeiter notwendig ist, erfolgt die Bearbeitung nun wesentlich schneller und auch viel komfortabler.

Zum aktuellen Zeitpunkt können ca. 15 PT pro Jahr eingespart werden. Durch weitere Anpassungen planen wir den gesamten manuellen Aufwand von den bisherigen 25 PT auf 2-3 PT pro Jahr zu reduzieren.

Wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden!

Let´s CIB!

 

Teile diesen Post:

CIB goes doXigate

doXigate ist die digitale Dokumentenaustauschplattform von CIB, an der in den letzten Monaten intensiv gearbeitet wurde. Doch doXigate ist mehr als nur eine Dokumentenaustauschplattform: doXigate ist ein „digitaler und interaktiver Pendelordner„, der eine strukturierte und vor allem DSGVO-konforme Kommunikation ermöglicht.

In vielen Situationen des täglichen Lebens: Sei es im Büro, auf dem Amt oder beim Studium läuft man den Informationen und notwendigen Unterlagen hinterher. Hier eine E-Mail, da ein Fax, schnell eine WhatsApp-Nachricht mit dem Foto eines Dokumentes geschickt  – die Liste der verschiedenen Kommunikationskanäle kennt heutzutage kein Ende.

Mühsam muss ein Dokument unterschrieben und eingescannt werden. Die Anschrift passt nicht, oder die Rechnungsnummer ist falsch. Unzählige Telefonate, E-Mails und Meetings sind notwendig, bis man endlich das richtige Dokument in den Händen hält.

doXigate ist die Lösung!

Speziell im Bereich der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung sind die Prozesse der Kommunikation mit den Mandanten und die dazugehörige Dokumentaufbereitung zeit- und daher kostenintensiv.

Im ersten Schritt konzentrieren wir uns bei der Produkteinführung von doXigate auf die Zielgruppe der Steuerkanzleien und bewerben unsere Anwendung bereits auf der Landingpage unserer Kanzlei-App! Im Zusammenspiel sind beide Lösungen die digitale Komplettlösung für Steuerberater. Interessenten stellen bereits Anfragen zu genaueren Produktinformationen.

Die Produktentwicklung ist im ersten Schritt abgeschlossen, an weiteren Features wird bereits gearbeitet. Das Marketing ist gerade dabei eine entsprechende Produktstrategie zu entwickeln und arbeitet an der Erstellung einer Landingpage, die im November online gehen soll.

Alles zu Funktionen und Vorteilen gibt´s im nächsten Beitrag zu doXigate! Seid gespannt.

Let’s CIB!

 

CIB beim 6. Symposium Olympia Canarias

Morgen am 27. September 2018, besucht CIB, vertreten durch Marco Girona, die 6. Ausgabe des Olympia Canarias Symposiums auf der ExpoMeloneras. Es wird heiß im Süden der Insel, denn über 200 Besucher aus der regionalen IT-Branche werden bei der 2-tägigen Veranstaltung erwartet. Der Netzwerkgedanke sowie den Auftakt unseres Unternehmens am kanarischen Markt stehen dabei im Vordergrund.

Zahlreiche namhafte Unternehmen, von Acer über Lenovo bis Woxter, sind vertreten und bilden eine gute Möglichkeit unsere Lösungen zu präsentieren und das Interesse an CIB zu wecken.

Bestehende Netzwerke sollen genutzt werden, Treffen mit Lingmarco, Kyocera und bq sind geplant.

 

Viel Erfolg, Marco – let’s CIB!

 

Teile diesen Post: