Einstieg bei CIB – Unsere Mitarbeiter erzählen

Unsere Reihe „Einstieg bei CIB“ geht in die nächste Runde! Mine Tuzcu ist seit Anfang August bei CIB in München als Eventmanagerin tätig.

Aus welchem Bereich kommst du, wo liegt deine Expertise?

Ich habe im Juni 2019 meine Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement mit der Qualifizierung auf Veranstaltungsmanagement und Öffentlichkeitsarbeit sowie Assistenz und Sekretariat abgeschlossen. Während meiner Ausbildung durfte ich viele verschiedene Veranstaltungen in der Organisation, Durchführung und der Nachbereitung unterstützen und auch vor Ort dabei sein. Ich habe bereits im ersten Lehrjahr erkannt, dass das der Beruf ist, in dem ich sehr viel Spaß habe und dass ich das gerne diesen Job machen möchte.

Warum hast du dich bei CIB beworben?

Ich habe die Stellenausschreibung als Junior Eventmanagerin zufällig im Internet entdeckt. Ich hatte zuvor keine Vorstellung darüber, was mich erwarten würde, habe mir aber auch nicht sonderlich den Kopf darüber zerbrochen. Ich bin ein neugieriger Mensch und versuche viele Dinge mit einem einfachen Prinzip anzugehen – Probieren geht über Studieren.

Gibt es ein oder mehrere Projekte bei CIB, die deine Aufmerksamkeit geweckt haben? Wenn ja, welche?

Ich habe bisher nur im Einzelhandel und in der Versicherungsbranche gearbeitet und hatte noch nicht die Möglichkeit, Einblicke in die IT-Branche zu erhalten. Daher finde ich es besonders interessant diese Branche kennenzulernen, weil ich finde, dass man sich keine Welt mehr ohne jeglichen technischen Fortschritt vorstellen kann. Ich freue mich darauf, die Projekte näher kennenzulernen und einen tieferen Einblick in die Möglichkeiten der IT zu erhalten.

Wie sieht zurzeit dein Arbeitsalltag aus?

Zurzeit werde ich auf den aktuellen Stand der einzelnen Veranstaltungen gebracht, welche Vorbereitungen zu treffen sind, welche Hintergründe vorliegen. Nebenbei werde ich auch in die allgemeine Verwaltung bei CIB eingearbeitet, um mich mit den Programmen vertraut zu machen.

Welche Tipps kannst du anderen Bewerbern für den Auswahlprozess bei CIB geben?

Lasst euch nicht irritieren, wenn ihr eine Einladung zu einer Bewerberrunde bekommt. Es ist eine andere Möglichkeit, den Bewerbungsprozess anzugehen und ich war positiv überrascht. Ich habe mich, soweit es geht, auf den Termin vorbereitet. Ich habe mir meine Fragen zurecht gelegt und meinte, dass ich an alles gedachte habe. In dem Termin habe ich festgestellt, dass einige wichtige Themen durch die Nervosität und Aufregung untergegangen sind. Da war es wirklich hilfreich, dass meine Mitbewerber diese Fragen gestellt haben.

Was hat dir beim Einstieg bei CIB besonders gut gefallen?

Der schnelle und unkomplizierte Einstellungsprozess, das freundliche Miteinander der Kollegen sowie das „familiäre“ Arbeitsklima und die Eingliederung in das Team.

Danke Mine – und herzlich willkommen!

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.