Einstieg bei CIB – Unsere Mitarbeiter erzählen

Und weiter geht’s mit unserer Reihe „Einstieg bei CIB“! Csaba Tarisznyas ist seit Mitte Mai bei CIB in München als Hausmeister, Haustechniker und Reinigungskraft tätig. Er selbst bezeichnet sich als „Bodenkosmetiker“. 😉

Aus welchem Bereich kommst du, wo liegt deine Expertise?

Vor meinem Umzug nach Deutschland im Jahr 2015 habe ich eine Ausbildung für Büromanagement in Rumänien absolviert und in diesem Bereich einige Jahre gearbeitet. Ende 2015 war ich wegen meiner nicht ausreichenden Deutschkenntnisse als Produktionsmitarbeiter in der Pharmaindustrie beschäftigt.

Warum hast du dich bei CIB beworben?

Meine Ehefrau, die auch bei CIB tätig ist, hat viel Positives über die Firma berichtet. Ihr Enthusiasmus für CIB hat mich sofort begeistert und überzeugt.

Gibt es ein oder mehrere Projekte bei CIB, die deine Aufmerksamkeit geweckt haben? Wenn ja, welche?

Ein Projekt, das mich sehr interessiert, ist der digitale Austausch von Dokumenten mithilfe von doXisafe. Diese Plattform benutzen wir auch sehr gerne privat. Sie hat uns in vielen Situationen geholfen.

Welche Tipps kannst du anderen Bewerbern für den Auswahlprozess bei CIB geben?

„Sei immer du selbst. Ein Original ist immer mehr wert als eine Kopie.“

Was hat dir beim Einstieg bei CIB besonders gut gefallen?

Ich habe mich im Bewerbungsgespräch von Anfang an sehr wohl und entspannt gefühlt. Das war ein unvergleichlich positives Gespräch. Ich war noch nicht fest angestellt und konnte die Firma direkt weiterempfehlen.

Außerdem gefällt es mir besonders gut, dass ich meine Deutschkenntnisse bei der Arbeit verbessern kann.

Danke für das tolle Interview, Csaba.

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.