Einstieg bei CIB: unsere neuen Mitarbeiter erzählen

Und schon geht`s weiter mit unserer Serie „Einstieg bei CIB“!

Unsere neuen Mitarbeiter haben wir zum Einstiegsprozess und ersten Aufgaben bei der CIB interviewt.

Marco Foto 2

Frage: Aus welchen Bereich kommst du, wo liegt deine Expertise?

Marco: Ich war vor dem Einstieg bei CIB in unterschiedlichen Bereichen tätig, wie z.B. Food, Chemie und auch in der Hardwarebranche. Ich war langjährig regionaler Vertriebsleiter der Konzerne Johnson&Johnson und Diversey. Meine ersten Schritte in der Welt der Technologie begannen als Geschäftsleiter des Großhändlers der Marken Acer, Lenovo, Kyocera. Vertrieb und Verwaltung waren immer meine Schwerpunkte.

 

F: Warum hast du dich bei CIB beworben?

Marco: Als ehemaliger Schüler der Deutschen Schule Las Palmas und Ex-Alumni der Universität Augsburg ist eine deutsche Firma auf den Kanaren natürlich sehr interessant. Als dann noch Technologie als Schwerpunkt ins Spiel kam, war es für mich selbstverständlich mich bei CIB zu bewerben.

F: Gibt es ein oder mehrere Projekte bei der CIB, die nach den ersten Tagen besonders dein Interesse geweckt haben? Wenn ja, welche?

Marco: Allgemein ist das Portfolio der CIB sehr umfangreich und bietet Lösungen für viele Fach- und Berufsverbände. Die Entwicklung des spanischsprachigen Marktes ist eine große Herausforderung und auch eine große Gelegenheit für CIB.

F: Wie sieht zurzeit dein Arbeitsalltag aus?

Marco: Als Neueinsteiger befinde ich mich noch in der Einarbeitungsphase. Ich möchte mich möglichst schnell mit den Prozessen und der Arbeitsweise der CIB vertraut machen. Ich recherchiere viel zu Mitbewerbern, Stammkunden, Produkten und allgemein zum doXi-Ökosystem. Täglich lerne ich etwas Neues dazu. Langeweile gehört nicht zum Arbeitsalltag!

F: Welche Tipps kannst du anderen Bewerbern für den Auswahlprozess bei CIB geben?

Marco: Ganz natürlich, locker und open-minded bleiben. Es gibt sehr viele Projekte, bei denen man die eigenen Fähigkeiten und Kenntnisse nutzen und erweitern kann.

F: Was hat dir beim Einstieg bei CIB besonders gut gefallen?

Marco: Die freundlichen Kollegen! Sie sind immer hilfsbereit und sorgen für ein gutes Ambiente. Sofort an den Meetings teilnehmen zu dürfen und die Erklärungen von unserem Geschäftsführer Uli Brandner machten den Einstieg sehr leicht, schnell und agil… ;). Ich war von Anfang an im Team integriert!

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Marco!

Let´s CIB!

Teile diesen Post:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.