(III) Prozessautomation: Der Fall Common-Connectors

Wie lässt sich die Kommunikation zwischen den Komponenten des CIB doXi Ökosystems untereinander verbessern? Wie kann man unnötige prozessablaufbedingte Schritte automatisieren?

Wir haben eine Lösung gefunden:

Eine Java-Bibliothek die einheitliche, produktunabhängige Java-Schnittstellen zu CIB-Modulen bereitstellt und die von CIB-Entwicklern und unseren Kunden ohne großen Aufwand in ihre Systeme integriert werden können.

CIB-Produkte zeigen zur Interaktion verschiedenste Schnittstellen an. Das soll durch folgende Beispiele verdeutlicht werden:

  • Für das Hochladen eines Dokumentes in CIB doXisafe existiert eine moderne REST-Schnittstelle.
  • Ein Dokument in CIB doXima abzulegen, geschieht über eine CMIS-Schnittstelle.
  • Darkdesk-Funktionen werden via SOAP ausgelöst.
  • Usw.

Möchte jemand eins oder mehrere der Produkte bei sich anbinden, ist die Schnittstellen-Kenntnis nun nicht mehr notwendig! Mit der neuen Common-Connectors Bibliothek werden unsere Produkte und ausgewählte Produkte von Drittanbietern über einheitlich aufgebaute Java-Methoden angesteuert. Das Ablegen eines Dokumentes in CIB doXisafe geschieht beispielsweise in einem „vier Zeilen“ verständlichem Java-Code.

Durch diese Integration von den einzelnen CIB-Produkten in firmeneigene Systeme, wird der Prozessablauf reibungslos vereint und vereinfacht. Vereinfachung ist Fortschritt!

Seid gespannt auf den nächsten Artikel über das Element-Templates Projekt!

Teile diesen Post:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.